Was ist ein Lipödem?


Ein Lipödem (Lipohyperplasia dolorosa) ist eine angeborene, symmetrische Fettverteilungsstörung an den Extremitäten – mit Schmerzhaftigkeit als Kernsymptom.


Typische Lipödem-Symptome ab der Pubertät: schlanke Taille, aber üppige Oberschenkel, schmerzhafte Reiterhosen, Polster im Bereich der Oberschenkelinnenseiten, säulenartig geformte Beine bis hin zum oberen Sprunggelenk. Die Füße jedoch sind schlank und völlig unauffällig, ohne Schwellungen oder Fettablagerungen. Bei mehr als 90 Prozent der Lipödem-Patientinnen sind auch die Arme von den symptomatischen, unproportionalen Fettablagerungen betroffen.  >>> mehr Informationen zum Krankheitsbild Lipödem

 

 

 

Prof. Cornely spricht im Interview mit Frank Elstner ausführlich über die lymphologische Erkrankung Lipödem (Lipohyperplasia dolorosa)

 


 Welche Therapie bei Lipödem?


Ist das Lipödem von einem Experten diagnostiziert worden, bedarf es einer lebenslangen konservativen oder einer operativen Therapie, um die Beschwerden und Symptome zu lindern. In der CG LYMPHA werden Sie untersucht und mit Ihnen gemeinsam die in Ihrem Fall optimalen Therapiemöglichkeiten besprochen und begleitet.

Denn: keine Therapie ist bei Lipödem immer die schlechteste Option.


Endlich schmerzfrei!


Jede Lipödem-Patientin hat ihre eigene, ganz persönliche Geschichte. Einige unserer ehemaligen Patientinnen wollen diese mit Ihnen teilen, um auch anderen Frauen Mut zu machen. Sie berichten von ihren Beschwerden, dem oft langen Leidensweg ohne klare Diagnose und ihrer operativen Therapie, die ihr aller Leben positiv verändert hat.

Diese tollen Frauen haben ihre Operationen schon lange hinter sich und leben heute mit neuer Energie und viel mehr Selbstbewusstsein. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!!




Wir sind für Sie da!

Sie können über das Kontaktformular Informationsmaterial und/oder eine Lymphschleife anfordern, einen Untersuchungstermin vereinbaren oder sich zu unserer Informationsveranstaltung “LYMPHA” anmelden. 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen während der Öffnungszeiten auch gerne telefonisch unter  0221.16 80 22-0  zur Verfügung.  

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.