Für Patientinnen mit Lipödem Stadium III

K3-Hosting // die CG LYMPHA als Gastgeber

Seit dem 1.Januar 2020 (befristet bis 31. Dezember 2024) übernehmen die Krankenkassen die Lipödem-Operation an Armen und Beinen bei Patientinnen in Stadium III. Wie Sie wissen, kann die CG LYMPHA als private Fachklinik leider keine kassenärztlichen Operationen durchführen!

 

Es ist uns aber seit jeher ein wichtiges Anliegen, dazu beizutragen, allen Lipödem-Patientinnen ein schmerzfreies Leben mit mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Wir nennen es K3-Hosting, wenn Sie als Betroffene mit Lipödem (Lipohyperplasia dolorosa) in Stadium III von einem Arzt mit Kassenzulassung diagnostiziert wurden, alle Voraussetzungen für eine OP im Rahmen der Krankenkassenvorgaben erfüllen und Sie und Ihr operierender Arzt von unserem Know-How und unserer ganzheitlichen und langjährigen Erfahrung der Lipödem-Behandlung profitieren.

 

Ausgewählte Ärzte mit Kassenzulassung haben hierzu bereits eine Sondergenehmigung erhalten und dürfen die Operationen nach speziellen Auflagen seitens der Krankenkassen in der CG LYMPHA durchführen. Wir achten dabei darauf, dass nicht nur unsere Infrastruktur genutzt wird, sondern der Operateur vor allem auch unseren ganzheitlichen Behandlungsansatz verfolgt: Von der Originalmethode der „lymphologischen Liposculptur™“ (der besonders lymphgefäßschonenden OP Methode) bis hin zum anschließenden Nachbehandlungskonzept für einen optimalen Abheilungserfolg.