Liebe Patientinnen,

 

rund um die Operative Therapie des Lipödems beschäftigen Betroffene häufig ganz ähnliche Fragen. 

Durch unsere langjährige Erfahrung konnten wir einige dieser häufig gestellten Fragen (FAQs – frequently asked questions) für Sie zusammenstellen und beantworten. 

 

Die Antworten ersetzen nicht die Untersuchung bzw. die medizinische Aufklärung im Einzelfall durch unsere Ärzte!


// Muss ich mich operieren lassen?

A: Nein! Wenn Sie an einem Lipödem leiden, benötigen Sie aber auf jeden Fall eine Therapie. Entweder konservativ oder operativ. Keine Therapie ist beim Lipödem die schlechteste Option. 


// Warum kann nicht alles auf einmal operiert werden?

A: Aus medizinischen Gründen! Die Wundflächen sind groß und der Körper benötigt die Regenerationszeit zwischen den Eingriffen. Bei einer Entnahme von zu viel Fett in einer Sitzung, können schwere Komplikationen auftreten. Drei operative Sitzungen sind normalerweise jedoch zur Beseitigung des Lipödems ausreichend.


// Habe ich nach der OP Beine makellos schöne Beine?

A: Nicht unbedingt. Die Lymphologische Liposculptur™ dient der Wiederherstellung des normalen Lymphabflusses und ist kein Eingriff der Ästhetik. Ziel ist die Schmerzfreiheit. Natürlich werden Sie nach der OP einen deutlich reduzierten Umfang an Beinen und Armen haben. Das tatsächliche optische Ergebnis hängt aber von vielen Ihrer eigenen individuellen Faktoren wie Alter, Gewicht, Bindegewebsstruktur, Sport etc. ab. 


// Werde ich immer vom gleichen Arzt operiert?

A: Nicht unbedingt. In der CG LYMPHA werden Sie nach der Originalmethode beim Lipödem – der Lymphologischen Liposculptur nach Prof. Cornely™ – operiert. Unsere kompetenten und erfahrenen Fachärzte wurden alle lange von Prof. Cornely und Dr. Gensior in dieser patentierten Methode geschult und operieren auf höchstem Niveau. Sie sind also bei jedem unserer Operateure in sehr guten Händen und es gibt keinerlei Qualitätsunterschiede. Dies gilt sowohl für den Eingriff als auch für das Operationsergebnis.


// Was ist der Vorteil der Lymphologischen Liposculptur™ gegenüber anderen Methoden beim Lipödem?

A: Die patentierte Methode Lymphologische Liposculptur nach Prof. Cornely™ wurde vor mehr als 20 Jahren von Prof. Cornely entwickelt: es handelt sich um eine spezielle Form der Liposuktion bei der achsengerecht und lymphgefäßschonend abgesaugt wird. Im Gegensatz zu anderen Fettabsaugungs-Methoden kann es nicht zu einer Schädigung der gesunden Lymphgefäße kommen und somit besteht bei der Lymphologischen Liposculptur™ auch das geringste Risiko eines Lymphödems.


// Warum ist ein Nachbehandlungskonzept nach den Eingriffen nötig?

A: Das speziell für Lipödemoperationen entwickelte Nachbehandlungskonzept der CG LYMPHA beruht auf unserer 20jährigen Erfahrung. Es dient der Beschleunigung des Abheilungsprozesses, ist für das Training des Lymphgefäßsystems erforderlich und führt damit zu einer deutlichen Verbesserung der Operationsergebnisse. Eine Liposuktion beim Lipödem ohne Nachbehandlungskonzept führt zu schlechteren Resultaten: die Schwellungszustände halten länger an, postoperative Beschwerden bestehen weiter – eine Heilung wird selten erreicht.


// Brauche ich nach der OP noch Lymphdrainage und Kompressionsbekleidung?

A: Das Nachbehandlungskonzept der CG LYMPHA dauert vier Wochen. Nach Beendigung dieser Phase sind bei regelhaftem Verlauf Lymphdrainage und Kompressionsbekleidung nicht mehr nötig!


// Was ist das Therapeutennetzwerk der CG LYMPHA?

A: Das Therapeutennetzwerk der CG LYMPHA ist einzigartig. Wir gewährleisten eine optimale postoperative Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen erhalten Sie im Rahmen Ihrer OP-Vorbereitung in der CG LYMPHA.


// Wie lange dauert die Abheilung nach der OP?

A: Unmittelbar nach den ambulant durchgeführten Eingriffen sind Sie bei regelhaftem Verlauf wieder mobil. Die kleinen Wunden heilen in aller Regel in einem Zeitraum von 6-10 Tagen ab. Die Schwellungszustände verbleiben aber häufig noch mehrere Wochen. Aus diesem Grund sowie zum Training des Lymphgefäßsystems ist zwingend eine Nachbehandlung mit Lymphdrainage und Kompressionsbehandlung jeweils für einen Zeitraum von vier Wochen nach den einzelnen operativen Schritten erforderlich. Der Schrumpfungsprozess des gesamten Hautweichteilmantels dauert aber viel länger als allgemein angenommen. Bis zur endgültigen Beurteilung und Abheilung dauert es 18 Monate. Die Behandlungsbedürftigkeit endet allerdings im Regelfall vier Wochen nach der letzten operativen Sitzung. 


// Gibt es eine Heilung beim Lipödem durch Operation?

A: Wir verstehen unter Heilung, dass Sie keine Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) zur Behandlung des Lipödems mehr brauchen. In diesem Sinne haben wir in Studien – die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen – nachgewiesen, dass völlige Beschwerdefreiheit nach Operation bei uns in 95% der Fälle erreicht wurde. 


// Warum soll ich mich bei einem lymphologischen Spezialisten operieren lassen?

A: Da es sich bei der OP eines Lipödems nicht um einen kosmetischen Eingriff handelt, ist es sehr wichtig, dass der Operateur sich gut mit dem Lymphgefäßsystem auskennt und die Absaugung unter größtmöglicher Schonung der Lymphgefäße durchführt. Sonst besteht das Risiko eines Lymphödems. Vergewissern Sie sich also, dass Ihr Operateur viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat.


// Warum zahlt die Krankenkasse in der Regel nicht die Kosten der operativen Therapie?

A: Das Lipödem wird von den Krankenkassen als lymphologische Erkrankung anerkannt. Die Kassen übernehmen in der Regel aber nur die Kosten der konservativen, lebenslang notwendigen Therapie. 


// Habe ich ein Lipödem oder ein Lymphödem?

A: Das Lipödem – auch Lipohyperplasia dolorosa – ist ein eigenständiges Krankheitsbild. Das Sekundäre Lymphödem ist eine ganz andere Erkrankung des Lymphgefäßsystems – häufig nach Krebserkrankungen. Oft bekommen Lipödem-Patientinnen die Fehldiagnose Lipolymphödem gestellt. Teilweise aus Unwissenheit der Ärzte, teilweise auch aus anderen Gründen. Die Untersuchung bei einem Lymphologen schafft hier Klarheit. Als Fachklinik für Operative Lymphologie behandelt die CG LYMPHA alle lymphologischen Erkrankungen.


Weitere Fragen?

Melden Sie sich bei uns und vereinbaren einen Untersuchungs- oder Beratungstermin!